Tesla Sitzheizung (2019): Patent, Innovation, Model 3, Model S Tesla denkt die Sitzheizung neu

Translating…

Tesla hat eine neue Art von Sitzheizung entwickelt und zum Patent angemeldet. Die Infos zum Komfort-Feature der Amerikaner!

Teslamöchte dieSitzheizungrevolutionieren. Der amerikanischeE-AutoHersteller um Elon Musk hat Ende September 2019 ein dementsprechendesPatentin den USA eingereicht. Aus der Patentschrift geht hervor, dass Tesla-Sitzekünftig durch eineFlüssigkeittemperiertwerden sollen. Das soll in beide Richtungen funktionieren:warm und kalt. Was für eine Flüssigkeit für den Kühlkreislauf verwendet wird, ist nicht klar. Vermutlich handelt es sich aber um einGel, das von derViskositäther ähnlich wie das einesKühl-Packssein dürfte.Bisherige Heizsystemearbeiten mitelektrischen Heizelementenim Sitz. Der wesentliche Vorteil zeige sich aber nicht beim Beheizen, sondern beim Kühlen des Sitzes. DasKühlmittellässt sich nämlich lautlos in der Sitzfläche verteilen, währendkonventionelle SitzbelüftungenVentilatorenzur Temperierung des Gestühls nutzen, was von manchen Kunden als störend empfunden wird.

Pumpen wälzen Flüssigkeit um

Neue Sitzheizung von Tesla

Flüssigkeitsleiter sollen unter dem Sitzbezug für die Klimatisierung sorgen

Teslas Patent sieht einFlüssigkeitssystemvor, das mithilfe vonPumpendas Kühlmittel in unterschiedlicheFlüssigkeitsleiterim Sitz verteilt. Diese Leiter scheinen untereinander verbunden zu sein und ergeben soeine Art Netzunter dem Sitzbezug. Tesla setzt aktuell auf dieEntwicklung kleiner Featuresfür den Fahrzeugbau. Erst vor ein paar Monaten ist ein Patent bekannt geworden, das einenneuartigenScheibenwischerzeigt, der die gesamte Scheibe abdeckt. Ob und wann die neue Kühl-Heizkombination für Sitze in einem kommenden Tesla Modell zu finden ist, bleibt abzuwarten.

Lees Verder

Plaats een reactie