Skoda Superb Facelift (2019): Test, Länge, Bilder, LED, Diesel, Hybrid, Maße, Preis, Sportline, Combi Alle Infos zum Skoda Superb Facelift

Translating…

Vorstellung: Erstmals mit Matrix-LED und als Plug-in-Hybrid

Facelift für den Skoda Superb: Nach vier Jahren Bauzeit präsentiert Skoda die überarbeitete Variante seines Flaggschiffs. Die größte Neuerung befindet sich unter der Haube – erstmals gibt es den Superb alsPlug-in-Hybrid! Los geht’s mit der Optik: Die Front prägt eingrößerer Kühlergrillmit Doppelrippen, die Scheinwerfer sind flacher gezeichnet – sie ragen nun bis in den Grill und sind bereits in derBasis mit LED-Technikausgestattet.Optionalgibt es erstmals auchMatrix-LED-Scheinwerfer. Mit ihrer neuen Frontschürze wächst die Limousine in der Länge um acht auf 4862 Millimeter, der Kombi um sechs auf 4862 Millimeter. Die anderenAbmessungen, also Radstand (2841 Millimeter), Breite (1864 Millimeter) und Höhe (Limousine 1469 Millimeter, Kombi 1477 Millimeter), bleiben unverändert.

Skoda Superb Combi Illustraion

Neu beim Superb-Facelift: der mittlerweile typische “Skoda”-Schriftzug auf der Heckklappe.

DasHeckdes Superb Facelift prägen neue Chromelemente – darunter eine Leiste, die die Voll-LED-Leuchten optisch verbindet und derSkoda-Schriftzug, der statt des bisherigen Marken-Emblems in Einzelbuchstaben angebracht ist. ImInnenraumgibt es mit Chrom-Details, neuen Sitzbezügen und farbigen Kontrastnähten frische Akzente. Außerdem bietet Skodaneue Assistenzsystemean, zum Beispiel denvorausschauenden Abstandsassistentenund denSeitenassistenten, der bis auf eine Entfernung von 70 Metern Fahrzeuge und Personen im Toten Winkel erkennt. Zurück zum neuen Plug-in-Modell: Das trägt den Namen Superb iV und hat dank 1,4-Liter-Benziner und Elektromotor eineSystemleistungvon218 PS. Rein elektrisch schafft das Auto 55 Kilometer Reichweite, in Kombination mit dem Benzinmotor sind es 850 Kilometer (mehr dazu imMotoren-Kapitel). Neben dem neuen Antrieb stehen nochdrei Benziner und drei Dieselmit einem Leistungsspektrumzwischen 120 und 272PSzur Wahl.Marktstartfür das Superb Facelift ist imHerbst 2019. DiePreisestarten bei28.850 Euro, für den Superb mit 150 PS in der Ausstattung Active. DerSuperb Combikostet mindestens29.850 Euro.

Innenraum: Trotz Facelift wenig Neues

Alle Infos zum Skoda Superb Facelift

Im Innenraum des Superb ändert sich nur wenig.

Ein Erfolgsmodell erkennt man daran, dass sich beimFaceliftnicht viel ändert. Der Superb verkauft sich immer noch blendend – deshalb muss Skoda gar nicht so viel tun, um den Superb auf den Stand der Zeit zu bringen. Wer sich reinsetzt, spürt genau das –alles ist vertrautund doch irgendwie neu. Skoda hat ankleinen, aber feinen Stellschraubengedreht:bessere Materialien, schönere Stoffe und kleine Chromspangenwerten den Superb auf. Apple-User werden sich freuen, denn dasCarplay-System kommt künftigohne Kabelaus, und größere Smartphones finden jetzt auch in der neuen Ladeschale Platz. DasSportline-Paketbringtviel Schwarzin den Innenraum, während das“Laurin&Klement”-Paket üppig glänzt. Es sind viele kleine Beispiele, Extras und Ausstattungen, die den Superb zum Facelift noch besser machen. Dank der nahezu unveränderten Abmessungen bleibt derKofferraummit 625 Litern in der Limousine und 660 Litern beim Kombi auf dem Niveau des Vorgängers. Mit einer Ausnahme: Beim Hybrid Superb iV ist die Batterie vor der Hinterachse im Fahrzeugboden platziert – deshalb schrumpft sein Gepäckabteil leicht auf 485 Liter (Limousine) bzw. auf 510 Liter (Kombi).

Fahren: Präzise wie immer (Update!)

AUTO BILD ist das Facelift des Skoda Superb bereits gefahren!Erster Eindruck: fein geschliffen wie immer! UnserTestwagenist mit dem190-PS-Diesel, DSG und Allrad ausgerüstet. Es bleiben tatsächlich keine Wünsche offen. Der große Skoda federt fein, ist inKurven präzise, kennt dank Allradkeinerlei Traktionsprobleme. Könnte langweilig wirken, diese Perfektion – aber das wäre natürlich ein reines Luxusproblem.

Ausstattung: Zwei neue Assistenten

Mit dem Facelift gibt es zweineue Assistenzsystemefür den Skoda Superb. Dervorausschauende Abstandsassistentnutzt in seiner neuesten Variante die Aufnahmen der Kamera an der Frontscheibe sowie die Daten des Navis. So erkennt das System Geschwindigkeitsbegrenzungen und Kurven und passt daraufhin das Tempo entsprechend an. Ebenfalls neu ist derEmergency Assistfür mehrspurige Straßen. Er steuert den Superb bei einem Notfall automatisch an den Fahrbahnrand und nimmt dabei Rücksicht auf die Fahrzeuge auf den anderen Fahrspuren. Derweiterentwickelte Seitenassistenterkennt nun Fahrzeuge im toten Winkel bis zu einer Entfernung von 70 Metern. Exklusiv für den Superb bietet Skoda einenAnhängerassistentenan, bei dem der Fahrer nur Gas geben, Bremsen und den Verkehr beobachten muss. Außerdem steht dasArea-View-System(360-Grad-Rundumsicht über vier Kameras) zur Verfügung. Für mehr Fahrstabilität sind einneuer elektromechanischer Bremskraftverstärkersowieaerodynamische Verkleidungenan der Hinterachsaufhängung serienmäßig an Bord. Den Superb Facelift gibt es auch alsSportline-Modellmit schwarzen Akzenten, alsrobustere Scout-Variantesowie in derEdel-Version L&Kund alsHybrid Superb iVmit speziellen Features.

Plug-in-Modell kommt mit einer iV-Plakette am Heck

Skoda-Flaggschiff wird aufgefrischt

Der neu gestaltete Stoßfänger mit Wabenstruktur kennzeichnet das Plug-in-Modell Superb iV.

Skoda Superb iV:Das Plug-in-Modell Superb iV wird äußerlich mit einer iV-Plakette am Heck und mit einem neu gestalteten Stoßfänger mit Wabenstruktur und “Air Curtains” gekennzeichnet. Auch im Innenraum gibt es besondere Details: Immer an Bord ist eine farbige Multifunktionsanzeige zwischen den Rundinstrumenten (das virtuelle Cockpit ist auch hier optional). Das Infotainmentsystem bietet spezielle Unterpunkte für den Hybriden, etwa der Ladestand der Batterie oder die elektrische Reichweite. Über die Skoda-Connect-App kann beim Superb iV außerdem während des Ladevorgangs die Klimaanlage eingeschaltet werden, um das Auto bereits vor der Fahrt angenehm zu temperieren.

Connectivity: Eigener Appstore von Skoda

LED-Matrix-Scheinwerfer für den Superb

Ein neuer, Skoda-eigener Onlineshop hat spezielle Apps für den Superb im Angebot.

Wie bislang gibt es für den Superb dasoptionale digitale Cockpitunddrei verschiedene Infotainmentsysteme. Die beiden höheren Varianten “Amundsen” und “Columbus” bieten auchNavifunktionen. Die Basissysteme “Bolero” und “Amundsen” kommen mit Achtzoll-Touchscreen, dasTopsystemColumbus bietet einen9,2-Zoll-Touchscreen, beherrschtGesten- und Sprachsteuerung, kommt mitDVD-Playerundintegrierter Festplattefür Musik und Videos. Columbus und Amundsen haben eine eigeneSIM-Karteninklusive Datenvolumen und sind darum immer online, um beispielsweise Echtzeit-Verkehrsinformationen bereitzustellen. Neu ist auch einOnline-Shop mit speziellen Appsfür Wetter oder News, die sich direkt über das Infotainment buchen lassen. Dort können Superb-Fahrer auch das Datenvolumen aufstocken, um das Auto zu einemWLAN-Hotspotfür die Passagiere zu machen oderStreaming-Dienstezu nutzen. Dieautomatischen Updatesfür die Systemsoftware und die Navigationskarten sowie derZugriff auf die Mobilen Dienstevon Skoda Connect (etwa der Fernzugriff) sindein Jahr kostenlos.Android Auto,MirrorlinkundApple CarPlaysind ebenso an Bord wiedrei USB-C- und ein USB-A-Anschluss.

Motoren: Plug-in-Hybrid, Diesel und Benziner

LED-Matrix-Scheinwerfer für den Superb

Das Facelift des Superb ist das erste Serienmodell von Skoda, das es auch als Plug-in-Hybrid gibt.

Das Facelift des Superb ist das erste Serienmodell von Skoda, das es auch alsPlug-in-Hybridgibt. DerSuperb iVwird von einer Kombination aus dem 1,4-Liter-TSI mit 115 PS und einem Elektromotor angetrieben. Zusammen entwickeln beide Motoren eine Systemleistung von218 PSund ein Drehmoment von400 Nm. EinSechsgang-DSGbringt die Kraft auf die Straße. Als Stromspeicher dient eine13-kWh-Batterieim Fahzeugboden. Reinelektrischfährt der Superb iV55 Kilometerweit, im Zusammenspiel mit dem Benziner reicht eine Tankfüllung für 850 Kilometer. Dabei soll derCO2-Ausstoßunter 40 Gramm pro Kilometerliegen. Die Batterie lässt sich an einer Haushaltssteckdose oder einer Wallbox aufladen, an der Wallbox dauert der Vorgang dreieinhalb Stunden.

Wie der Plug-in-Hybrid erfüllen auch die sechs konventionellen Motoren dieEuro-6d-TEMP-Norm. Es handelt sich umdrei Dieselunddrei Benziner. Der Basisdiesel mit 1,6 Litern Hubraum leistet120 PSund kommt mit Siebengang-DSG, darauf folgt ein Zweiliter-Motor mit150 PSund wahlweise Siebengang-DSG oder Sechsgang-Schaltung. DerTopdieselist der Zweiliter TDI mit190 PS, Siebengang-DSG und optionalem Allradantrieb. Alle drei Motoren sind mit einem SCR-Kat und AdBlue-Einspritzung sowie einem Dieselpartikelfilter versehen. Bei den Benzinern bildet der 1,5-Liter-TSI mit150 PSund Siebengang-DSG oder Sechsgang-Schaltung die Basis. Darüber rangiert eine Zweiliter-Maschine mit190 PSund Siebengang-DSG. Dasselbe Getriebe kommt auch beim272 PSstarkenTopbenziner mit Allradantriebzum Einsatz. Die Benzinmotoren sind mit Ottopartikelfiltern ausgerüstet.

Technische Daten und Preise

Limousine:

Skoda Superb 1,5 TSI• Motor: Vierzylinder-Benziner • Hubraum: 1498 cm³ • Leistung: 110 kW (150 PS) • max. Drehmoment: 250 Nm • Getriebe: Sechsgang-Schaltung • Höchstgeschwindigkeit: 220 km/h • Beschleunigung von 0 – 100 km/h: 9 s •Verbrauch(WLTP): 6,5 l/100 km • CO2-Emissionen (WLTP): 149 g/km •Preis: 28.850 Euro (Active), 31.650 Euro (Ambition), 34.950 Euro (Style), 38.350 Euro (L&K), 38.190 Euro (Sportline).

Skoda Superb 1,5 TSI DSG• Motor: Vierzylinder-Benziner • Hubraum: 1498 cm³ • Leistung: 110 kW (150 PS) • max. Drehmoment: 250 Nm • Getriebe: Siebengang-Automatik • Höchstgeschwindigkeit: 219 km/h • Beschleunigung von 0 – 100 km/h: 9,2 s • Verbrauch (WLTP): 6,9 l/100 km • CO2-Emissionen (WLTP): 156 g/km •Preis: 30.850 Euro (Active), 33.750 Euro (Ambition), 37.050 Euro (Style), 40.450 Euro (L&K), 40.290 Euro (Sportline).

Skoda Superb 2,0 TSI DSG• Motor: Vierzylinder-Benziner • Hubraum: 1984 cm³ • Leistung: 140 kW (190 PS) • max. Drehmoment: 320 Nm • Getriebe: Siebengang-Automatik • Höchstgeschwindigkeit: 240 km/h • Beschleunigung von 0 – 100 km/h: 7,7 s • Verbrauch (WLTP): 7,3 l/100 km • CO2-Emissionen (WLTP): 166 g/km •Preis: 33.750 Euro (Ambition), 39.150 Euro (Style), 42.550 Euro (L&K), 42.390 Euro (Sportline).

Skoda Superb 2,0 TSI DSG 4×4• Motor: Vierzylinder-Benziner • Hubraum: 1984 cm³ • Leistung: 200 kW (272 PS) • max. Drehmoment: 350 Nm • Getriebe: Siebengang-Automatik • Höchstgeschwindigkeit: 250 km/h • Beschleunigung von 0 – 100 km/h: 5,6 s • Verbrauch (WLTP): 5,8 l/100 km • CO2-Emissionen (WLTP): 151 g/km •Preis: 35.850 Euro (Ambition), 45.050 Euro (Style), 48.450 Euro (L&K), 48.290 Euro (Sportline).

Skoda Superb 2,0 TDI DSG• Motor: Vierzylinder-Benziner • Hubraum: 1968 cm³ • Leistung: 140 kW (150 PS) • max. Drehmoment: 400 Nm • Getriebe: Siebengang-Automatik • Höchstgeschwindigkeit: 240 km/h • Beschleunigung von 0 – 100 km/h: 8,3 s • Verbrauch (WLTP): 5,8 l/100 km • CO2-Emissionen (WLTP): 151 g/km •Preis: 38.350 Euro (Ambition), 41.650 Euro (Style), 45.050 Euro (L&K), 44.890 Euro (Sportline).

Skoda Superb 2,0 TDI DSG 4×4• Motor: Vierzylinder-Benziner • Hubraum: 1968 cm³ • Leistung: 140 kW (150 PS) • max. Drehmoment: 400 Nm • Getriebe: Siebengang-Automatik • Höchstgeschwindigkeit: 232 km/h • Beschleunigung von 0 – 100 km/h: 8,0 s • Verbrauch (WLTP): 6,3 l/100 km • CO2-Emissionen (WLTP): 166 g/km •Preis: 40.450 Euro (Ambition), 43.750 Euro (Style), 47.150 Euro (L&K), 46.990 Euro (Sportline).

Kombi

Skoda Superb Combi 1,5 TSI• Motor: Vierzylinder-Benziner • Hubraum: 1498 cm³ • Leistung: 110 kW (150 PS) • max. Drehmoment: 250 Nm • Getriebe: Sechsgang-Schaltung • Höchstgeschwindigkeit: 220 km/h • Beschleunigung von 0 – 100 km/h: 9 s • Verbrauch (WLTP): 6,5 l/100 km • CO2-Emissionen (WLTP): 149 g/km •Preis: 29.850 Euro (Active), 32.650 Euro (Ambition), 35.950 Euro (Style), 39.350 Euro (L&K), 39.290 Euro (Sportline).

Skoda Superb Combi 1,5 TSI DSG• Motor: Vierzylinder-Benziner • Hubraum: 1498 cm³ • Leistung: 110 kW (150 PS) • max. Drehmoment: 250 Nm • Getriebe: Siebengang-Automatik • Höchstgeschwindigkeit: 219 km/h • Beschleunigung von 0 – 100 km/h: 9,2 s • Verbrauch (WLTP): 6,9 l/100 km • CO2-Emissionen (WLTP): 156 g/km •Preis: 31.850 Euro (Active), 34.750 Euro (Ambition), 38.050 Euro (Style), 41.450 Euro (L&K), 41.390 Euro (Sportline).

Skoda Superb Combi 2,0 TSI DSG• Motor: Vierzylinder-Benziner • Hubraum: 1984 cm³ • Leistung: 140 kW (190 PS) • max. Drehmoment: 320 Nm • Getriebe: Siebengang-Automatik • Höchstgeschwindigkeit: 240 km/h • Beschleunigung von 0 – 100 km/h: 7,7 s • Verbrauch (WLTP): 7,3 l/100 km • CO2-Emissionen (WLTP): 166 g/km •Preis: 36.850 Euro (Ambition), 40.150 Euro (Style), 43.550 Euro (L&K), 43.490 Euro (Sportline).

Skoda Superb Combi 2,0 TSI DSG 4×4• Motor: Vierzylinder-Benziner • Hubraum: 1984 cm³ • Leistung: 200 kW (272 PS) • max. Drehmoment: 350 Nm • Getriebe: Siebengang-Automatik • Höchstgeschwindigkeit: 250 km/h • Beschleunigung von 0 – 100 km/h: 5,6 s • Verbrauch (WLTP): 5,8 l/100 km • CO2-Emissionen (WLTP): 151 g/km •Preis: 46.050 Euro (Style), 49.450 Euro (L&K), 49.090 Euro (Sportline).

Skoda Superb Combi 2,0 TDI DSG• Motor: Vierzylinder-Benziner • Hubraum: 1968 cm³ • Leistung: 140 kW (150 PS) • max. Drehmoment: 400 Nm • Getriebe: Siebengang-Automatik • Höchstgeschwindigkeit: 240 km/h • Beschleunigung von 0 – 100 km/h: 8,3 s • Verbrauch (WLTP): 5,8 l/100 km • CO2-Emissionen (WLTP): 151 g/km •Preis: 39.350 Euro (Ambition), 42.650 Euro (Style), 46.050 Euro (L&K), 45.990 Euro (Sportline).

Skoda Superb Combi 2,0 TDI DSG 4×4• Motor: Vierzylinder-Benziner • Hubraum: 1968 cm³ • Leistung: 140 kW (150 PS) • max. Drehmoment: 400 Nm • Getriebe: Siebengang-Automatik • Höchstgeschwindigkeit: 240 km/h • Beschleunigung von 0 – 100 km/h: 8,3 s • Verbrauch (WLTP): 5,8 l/100 km • CO2-Emissionen (WLTP): 151 g/km •Preis: 41.450 Euro (Ambition), 44.750 Euro (Style), 48.150 Euro (L&K), 48.090 Euro (Sportline).

Lees Verder

Plaats een reactie