Skoda Octavia: Nieuwe hybride-opties en er zijn geen gasflessen

Translating…

Skoda erweitert die vierte Octavia-Generation um Antriebsalternativen. Die Marke rollt das vom Golf 8 bekannte Angebot an alternativen Antriebsvarianten auf den tschechisch-pragmatischen Mittelklässler gleicher Plattform aus. Niederschwellig beginnt der Weg zum alternativen Antrieb jetzt auch bei Skoda mit einem 48-Volt-Bordnetz.

Unter dem Namen e-TEC bietet Skoda die beiden aus dem Golf bekannten Mild-Hybrid-Varianten an. Der 1,0 TSI-Dreizylinder leistet 81 kW, der 1,5-TSI-Vierzylinder 110 kW. Beide sind alternativlos mit einem Siebengang-Doppelkupplungsgetriebe kombiniert. Wie beim Golf versprechen Volkswagen und seine Marke Skoda auch hier 0,4-Liter-Kraftstoffeinsparung auf die 100-km-Distanz über eine Lastpunktverschiebung.

Skoda Octavia e-Tec (4 Bilder)

Wie bereits angekündigt, werden auch die PHEV-Golf-Antriebe im Octavia angeboten. Dabei entspricht der Octavia iV mit 150 kW dem Golf e-hybrid und der Octavia RS iV (180 kW)dem Golf GTE. In beiden iV-Varianten arbeiten ein 1,4-TSI-Benzinmotor mit 110 kW (150 PS) und ein 85 kW starker Elektromotor zusammen. Skoda verspricht eine rein elektrische Reichweite von “bis zu 60 km”. Die Batterie hat eine Brutto-Kapazität von 13 kWh, von denen sich rund 11 kWh nutzen lassen. Geladen werden kann nur mit Wechselstrom, bei 3,7 kW Ladeleistung ist das Maximum erreicht.

Mildhybrid Leistung kW/PS Getriebe
1.0 TFSI e-TEC 81 / 110 7-Gang-DKG
1.5 TFSI e-TEC 110 / 150 7-Gang-DKG
PHEV
iV 150 / 204 6-Gang-DKG
RS iV 180 / 245 6-Gang-DKG
Erdgas
1.5 TSI g-TEC 96 / 131 7-Gang-DKG

Angeboten werden beide Plug-in-Hybride nur mit einer recht umfangreichen Ausstattung, was den Einstiegspreisen deutlich anzumerken ist. Der iV Combi Style ist ab 38.299 Euro zu haben, der RS iV ab 42.959 Euro. Mit der “First Edition” reicht Skoda das große Navigationssystem Columbus ohne Aufpreis mit dazu.

Skoda Octavia iV (8 Bilder)

Der Skoda RS iV nutzt den gleichen Antriebsstrang wie der Golf 8 GTE. Er ist ein Plug-in-Hybrid mit 245 PS Systemleistung.

(Bild: alle Skoda )

Außerdem stellt Skoda die wohl letzte Octavia-Version mit Erdgasantrieb vor. DerVolkswagen-Konzern steigt perspektivisch aus der Erdgastechnologie aus, die bestehende Technikgeneration wird nicht mehr weiterentwickelt. Der letzte Octavia G-Tec verfügt über einen 96 kW starken 1,5-Liter-Vierzylinder –wir hatten die Maschine im Seat Leon 2019 in der Redaktion. Skoda gibt einen Erdgasverbrauch von 3,6 bis 4,5 kg/100 km an, der Tank soll 17,33 kg fassen. Für Notfälle ist noch ein Benzinreservetank mit 9 Litern Volumen verbaut. Das Kofferraumvolumen ist gegenüber der Benzinversion eingeschränkt und beträgt in Normalstellung 455 Liter bei der Limousine und 495 Liter beim Combi.

Angeboten wird der Octavia G-Tec als Limousine und als Combi. Der Einstiegspreis liegt bei 30.276 Euro, der Combi kostet mindestens 30.959 Euro.

Skoda Octavia g-TEC (6 Bilder)

Der Skoda Octavia kommt  mit den gleichen Alternativ-Antrieben wie der Golf 8 – sogar ein letztes Mal mit Erdgas.
(Bild: alle Skoda )

()

Lees Verder

Plaats een reactie