Formel 1: Crashfestival in Hockenheim Hülkenberg wirft Podiumschance weg

Translating…

Hülkenberg wirft Podiumschance weg

Die Formel 1 gastiert zum Heimspiel in Hockenheim: ABMS liefert die besten Bilder und Impressionen vom Deutschland GP.

Dieser Chance wirdNico Hülkenbergnoch lange hinterhertrauern: Ausgerechnet bei seinem Heimrennen inHockenheimist das lange überfällige erste Podium für den Emmericher greifbar nah. Nach mehreren Safety-Car-Phasen wird Hülkenberg im Regen von Hockenheim zwischenzeitlich bis auf die zweite Position nach vorne gespült.

Der Grund: eine clevere Strategie. Hülkenberg verzichtet als einer von wenigen Piloten lange auf Slickreifen und macht auf der Strecke keine Fehler – bis zur 41. Runde. In der Zielkurve kommt der Renault-Pilot vor den entsetzten Zuschauern von der Bahn ab und knallt in die Begrenzung. Aus dem Kiesbett gibt es kein Entkommen mehr.

Renault

Frust auf dem Klappstuhl: Hülkenberg nach dem Aus

Bitter: zu diesem Zeitpunkt fährt Hülkenberg auf Rang vier, hinter den beiden Mercedes-Piloten.Lewis Hamiltonfällt später aber weit zurück, wird nur Neunter.Valtteri Bottascrasht den Silberpfeil ganz raus.

Den Platz auf den Podium schnappt sich hinter Sieger Max Verstappen undSebastian Vettelindes Überraschungsmann Daniil Kvyat im Toro Rosso. Immerhin: dem Russen dürfte es Hülkenberg gönnen, die beiden gehen inMonacooft zusammen Tennis spielen. Das Warten auf den ersten F1-Pokal geht für Hülkenberg trotzdem weiter.

Die Crashs beim Deutschland GP und alle weiteren Eindrücke aus Hockenheim jetzt in der Bildergalerie:

Sie wollen die Formel 1 live, mit allen Trainings und ohne Werbeunterbrechung sehen?

Via AUTO BILD MOTORSPORT bekommen Sie Sky Q für die Hälfte des Preises.

Lees Verder

Plaats een reactie