Elektromobilität: BMW auf Platz 1 bei Neuzulassungen von E-Autos – aber nur inklusive Hybriden

Translating…

Elektroauto an der Ladesäule: Die Zahl der Neuzulassungen ist so hoch wie nie.

Tesla und BMW teilen sich das Siegerpodest bei den Neuzulassungen von Elektrofahrzeugen (EV) im ersten Halbjahr 2019 in Deutschland. Zumindest, wenn man die regelmäßig erhobenen Zahlen des Marktforschungsunternehmens IHS Markit so interpretiert, wie es der Autokonzern aus Bayern getan hat, als er sie am Dienstag im Netz veröffentlichte: Zählt man man reine E-Autos (BEV) und Plugin-Hybride (PHEV) zusammen, ist BMW (zusammen mit Mini) Marktführer. Betrachtet man jedoch nur BEV, hat Tesla die Nase vorn.

Created with Highstock 6.0.7Elektromobilität in DeutschlandNeuzulassungen pro Marke (inkl. Hybride) im ersten Halbjahr 2019BMWBMWTeslaTeslaRenaultRenaultMitsubishiMitsubishiVWVWHyundaiHyundaiSmartSmartAudiAudiKiaKiaMercedesMercedesNissanNissanVolvoVolvoAndere (Andere (IHS Markit New Registrations 1-6/2019 (07/2019 Report) / BMW

Die zulassungsstärksten Modelle in der Kompaktklasse sind weltweit der Nissan Leaf und der Renault Zoe mit jeweils 22 Prozent Marktanteil. Auf Platz drei folgt der BMW i3, auf Platz vier der elektrische Golf von Volkswagen. BMW interpretiert die Zahlen freilich anders und sieht sich auch hier auf Platz eins, weil der Hersteller seinen i3 als einziges Modell im Premium-Segment dieser Klasse sieht: 

Created with Highstock 6.0.7Elektromodelle in der KompaktklasseNeuzulassungen weltweit im ersten Halbjahr 2019Nissan LeafNissan LeafRenault ZoeRenault ZoeBMW i3BMW i3VW E-GolfVW E-GolfHyundai IoniqHyundai IoniqSmart FortwoSmart FortwoKia SoulKia SoulChevrolet BoltChevrolet BoltAndere (Andere (IHS Markitglobal new vehicle registrations YTD 06/2019 (07/2019 Report) / BMW

Interessant ist die weltweite Verteilung der Marken. Hier liegt Tesla mit einem Anteil von 19 Prozent klar vorn, auf Platz 2 folgt der chinesische Autohersteller BVD, der hierzulande vor allem als Elektrobusmarke bekannt ist. BMW erreicht hier sechs Prozent. Nissan, Hyundai, Beijing Auto und VW kommen auf jeweils vier Prozent. Zählt man alle EV-Neuzulassungen aus China zusammen, ergeben sich 23 Prozent – ohne die Kleinstanbieter mit einem Marktanteil von unter 2,5 Prozent.

Created with Highstock 6.0.7Elektromobilität weltweitNeuzulassungen pro Marke (inkl. Hybride) im ersten Halbjahr 2019TeslaTeslaBYD (China)BYD (China)BMWBMWNissanNissanHyundaiHyundaiVWVWBeijing Auto (China)Beijing Auto (China)KiaKiaRenaultRenaultRoewe (China)Roewe (China)MitsubishiMitsubishiJAC (China)JAC (China)Andere (Andere (g>IHS Markit Nieuwe registraties 01 / 2019–06 / 2019. 07/2019 Rapport

Div>

Insgesamt steuert Deutschland bei der Neuzulassung von Elektrofahrzeugen auf einen Rekord zu. Wurden im Jahr 2018 insgesamt rund 36.000 batterieelektrische Fahrzeuge zugelassen, waren es ersten Halbjahr lautStatistaschon 31.000.

Folge NGIN Mobiliteit op Facebook!

Bild: Getty-afbeeldingen

Lees Verder

Plaats een reactie