Berlijn: Autofahrerin schleift Mann durch Tiefgarage und lässt ihn liegen

Translating…

Die Berliner Polizei ermittelt gegen eine 55-Jährige, die unter Alkoholfeinfluss einen Unfall verursacht und dann geflohen sein soll. Sie soll laut einerPolizeimeldungeinen Mann angefahren und “meterweit” mitgeschleift haben, wodurch er schwer verletzt worden sei.

Zu dem Vorfall kam es demnach in der Nacht auf Montag. Die Frau sei gegen 0.45 Uhr mit ihrem Citroën in eine Tiefgarage in Friedrichshain-Kreuzberg abgebogen. Dabei habe sie den Mann überfahren, der auf dem Boden vor der Einfahrt gelegen habe. Sie habe den Mann mitgeschleift und sei dann weggegangen.

Opfer war laut Medienberichten obdachlos

Ein Zeuge habe den Unfall beobachtet und sich mithilfe von Hausbewohnern Zugang in die verschlossene Garage verschafft. Rettungskräfte brachten das schwer verletzte Unfallopfer in ein Krankenhaus.

B.Z.” und die Nachrichtenagenturdpaberichten, bei dem Opfer handle es sich um einen Obdachlosen. Eine Polizeisprecherin bestätigte das auf Anfrage nicht. “Wir wissen noch nicht, wer er ist”, sagte sie.

Die Verdächtige sei kurze Zeit später zu ihrem Wagen zurückgekehrt. Sie sei betrunken gewesen und musste zur Blutabnahme. Ihr Führerschein wurde beschlagnahmt.

Icon: Der Spiegel

Lees Verder

Plaats een reactie