Audi legt Produktion des E-Tron vorübergehend nog steeds

Translating…

Lieferprobleme: Audi muss die Produktion des E-Tron pausieren

Audi E-Tron. (Foto:Audi)

Schon im Januar mussteAudimit Kurzarbeit auf Lieferprobleme reagieren. Jetzt steht die Produktion des E-Tron vorübergehend still.

Audi hat die Produktion desE-Tronvorübergehend gestoppt. Schwierigkeiten bei der Koordination der rund 300 Zulieferer seien der Grund, sagte der Konzern derNachrichtenagentur Reuters. Ein Zusammenhang mit dem Coronavirus bestehe nicht.

Am kommenden Mittwoch solle die Produktion in dem Werk in Brüssel wieder aufgenommen werden. Bis dahin hat Audi für vier Tage Kurzarbeit beantragt.

Problem schon länger bekannt

Welche Teile genau fehlen, hat Audi nicht spezifiziert. Schon imJanuarhatte Audi mit Kurzarbeit auf Probleme mit Zulieferern reagiert, allerdings nicht die Produktion unterbrechen müssen.

Die Auslieferung des E-Tron in Europa war im März 2019 gestartet. Weltweit wurden inzwischen 26.000 Exemplare ausgeliefert, so Reuters.

Aber schon im April 2019 hatte Audi mitLieferproblemenbei den Batterien zu kämpfen. Damals nannte Audi konkret den Akku-Zulieferer LG Chem, der nicht genügend Batterien geliefert habe. Die verlässliche Lieferung von Zellen gilt in der ganzen Branche als Problem.

Mehr zum Thema:

Lees Verder

Plaats een reactie