Auch um Bedeutung der Integration zu zeigen: PSA beruft Opel-Chef Lohscheller in den Vorstand – Automobilwoch

Translating…

Opel- und Vauxhall-ChefMichael Lohschellerzieht zum 1. September in den vierköpfigen Vorstand des französischen Autobauers PSA ein. Dies hat der PSA-Aufsichtsrat beschlossen, wie der Autobauer mitteilt. “Diese Berufung gilt bis zum Ende der Amtszeit des Vorstands am 2. April 2021”, heißt es.

Der 50-jährige Lohscheller wird in dem GremiumNachfolger von Jean-Christophe Quémard, Executive Vice President, Direktor Mittlerer Osten & Afrika. Quémard bleibt Mitglied des Globalen Executive Committees.

Die Berufung von Lohscheller in den Vorstand soll die Bedeutung derIntegrationvon Opel/Vauxhall in die Groupe PSA untermauern. PSA hatte Opel und Vauxhall 2017 übernommen. Lohscheller soll “seine internationale Erfahrung, die er bei verschiedenen Automobilherstellern gesammelt hat, sowie seine Erfahrung in den Bereichen Finanzen, Handel und Logistik, in den Vorstand einbringen”.

(Lesen Sie aktuell:Opel fährt unter PSA-Führung mehr Gewinn ein)

Lohscheller kam von VW zu Opel

Louis Gallois, Vorsitzender des PSA-Aufsichtsrats, sagte laut Mitteilung: “Gemeinsam mit den Mitgliedern des Aufsichtsrats freue ich mich sehr, Michael Lohscheller als neues Vorstandsmitglied der Groupe PSA willkommen zu heißen. Diese Berufung unterstreicht die klaren Bestrebungen des Konzerns und des Aufsichtsrats, die Internationalisierung des Top-Managements weiter voran zu treiben. Sie ist zudem Anerkennung für die Rolle, die Michael Lohscheller beim Turnaround von Opel/Vauxhall hat.”

Lohscheller ist seit 2017 Chief Executive Officer (CEO) der Opel Automobile GmbH. Zuvor war er für die Finanzen des Autobauers verantwortlich. Bevor er im September 2012 zu Opel stieß, war Lohscheller Executive Vice President und CFO der Volkswagen Group of America, wo er einen erfolgreichen Turnaround leitete.

In vielen Bereichen erfahren

Während seiner mehr als 20-jährigen Tätigkeit für verschiedene Automobilhersteller trug Lohscheller die Geschäftsverantwortung für unterschiedliche Bereiche wie Finanzen, Marketing und Vertrieb, Einkauf sowie Logistik. Nach seinem Studium an der Hochschule Osnabrück und der Universität Barcelona erwarb Lohscheller im Jahre 1992 einen Abschluss als Diplom-Kaufmann. Im Jahr 1996 schloss er ein berufsbegleitendes Studium im Bereich Europäisches Marketing-Management an der Brunel University in London, mit einem Master of Arts ab.

Lesen Sie auch:

NEU:Opel fährt unter PSA-Führung mehr Gewinn ein

Opel setzt auf Elektro-Boom

Opel startet Elektro-Modelle

Opel Corsa: So profitiert der neue Corsa von der PSA-Plattform

ANALYSE – E-Mobilität in Deutschland 2018: Allmählich geht’s los, aber der Weg ist noch lang

Jahresausblick Opel: Opel an der Wasserscheide

Aus dem Datencenter:

Segmententwicklung im Juni und im ersten Halbjahr 2019

Lees Verder

Plaats een reactie